Uwe Jerathe
Schöne Aussicht 3
D-65193 Wiesbaden
Telefon: (+49) 160 / 53 15 666

Embryonen

Embryonenangebot:

Folgende Anpaarungen stehen derzeit zur Verfügung:

 

7 Embryonen 1. Qualität weiblich gesextes Sperma!

Beide Elterntiere sind frei von bekannten genetischen Besonderheiten!

Isi WG020 ist die Vollschwester von der Kuh, die ich Ihnen angeboten habe - der Vater ihrer Tochter hat viel World K´s Genetik - mit Shigeshigetani und Michifuku im Pedigree - laut Toshi Matsuoka, dem Chef von World K´s, sind dies seine besten Bullen für die Fleischproduktion.

Beim Vater Lake Wagyu wurde bewusst Michifuku nochmals eingesetzt, da dieser auch große Rib Eye Areas bildet und diese Eigenschaft neben der Marmorierung manifestiert werden soll. Itozurudoi ist ein ausgeglichener Bulle (50% T/25%S/25K), der gute Rahmen hervorbringt - insbesondere bei weiblichen Tieren!

 

7 Embryonen 1. Qualität:

Das Muttertier ist F11-Carrierin - 50% Wahrscheinlichkeit auf Nachkommen ohne genetische Besonderheiten!

Isi WG003 ist eine meiner "alten Damen", die noch von dem sehr guten Vererber Ichiro 32R abstammt - Marmorierung! Bai Dai 7 Hero ist liniengezüchtet auf Itozakura - soll Größe einbringen. Daher hat Isi WG029 ein ausgewogenes Pedigree.

Der Vater TrentBridge ist der wohl der Bulle mit dem derzeit höchsten TCI von 349, der in Europa gendefektfrei zu bekommen ist.

 

1 Embryo 1. Qualität:

Das Muttertier ist F11-Carrierin - 50% Wahrscheinlichkeit auf Nachkommen ohne genetische Besonderheiten!

Bei der Mutter angefangen - hier ist Itoshigefuji im Pedigree - vererbt Größe und Mutterkuheigenschaften - daher hat die Mutter "Sissy" im Alter von drei Jahren auch 800 Kg gewogen - so hat sich auch die Tochter entwickelt. Ist nicht ganz so schwer, da Kitateruyasudoi Einfluss hat, ein Tajimabulle, der für gute Marmorierung steht, insbesondere aber für die Feinheit der Marmorierung.

Michitsuru ist von World K´s mit vielen geprüften Nachkommen auf sehr gute Marmorierung - mit Michifuku, inbesondere aber mit Yasufuku Jr., dessen Vater man ein Denkmal in Japan errichtet hat aufgrund seiner herausragenden Marmorierung und der Mutter-Mutter Hikaru, die aus der Kuma-nami Linie stammt, die ebenfalls für sehr gute Marmorierung steht.

 

11 Embryonen 1. Qualität:

Der Vater ist F11 Carrier - 50% Wahrscheinlichkeit auf Nachkommen ohne genetische Besonderheiten!

Yasuzana ist ein gendefektfreier Nachkomme von dem Bullen Yasuzana, der wiederum Yasufuku Jr. (vererbt gerne CL16 - dieses mal jedoch nicht) und auf der weiblichen Seite über Chikazuki direkt von Takazakura x Suzutani abstammt - der wohl besten Kuh, die jemals Japan verlassen hat! Karina ist alte Westholme Genetik, mit Itomoritaka und Kitateruyasudoi im Pedigree!

Bimbi Itoshigefuji ist ein sehr großer Bulle, der ein hohes Karkassengewicht und eine sehr gute Milchleistung einbringt.

Gezogen nach dem Rotationsprinzip!

 

2 Embryonen 1. Qualität:

Das Muttertier ist F11-Carrierin - 50% Wahrscheinlichkeit auf Nachkommen ohne genetische Besonderheiten!

Isi WG003 ist eine meiner "alten Damen", die noch von dem sehr guten Vererber Ichiro 32R abstammt - Marmorierung! Bai Dai 7 Hero ist liniengezüchtet auf Itozakura - soll Größe einbringen. Daher hat Isi WG029 ein ausgewogenes Pedigree.

Sanjiro 5U stammt direkt von Sanjiro 3 ab, der im letzten Wagyu Sire Summary aus den USA als mit weitem Abstand bester Marmorierungsbulle gelistet worden ist! Die Mutterseite des Vaters bringt mit Kenhanafuji einen sehr seltenen Bullen ein, um den sich viele Gerüchte ranken, da er von einem Japaner wieder zurückgekauft wurde - aufgrund der Größe bei gleichzeitig herausragender Marmorierung.

Ein sehr seltener Embryo von der Abstammung her!